Vereinsaktivitäten 2016

(Neueste Artikel stehen oben)

Erneuerung von Nistkästen rund um die Sander Gewässer

Neue Nistkaesten

Im Bild von links nach rechts: Vorsitzender Dieter Ackermann, Fred Weigmann ( techn. Verwalter ), Kurt Benkert und zweiter Vorsitzender Reuß Herbert mit je einem Exemplar der neuen Nistkästen.


Da die bereits vor Jahren angebrachten Nistkästen rund um die Sander Angelgewässer durch  Witterungeinflüsse marode geworden sind, ließ der Sportanglerverein kurzerhand dreißg neue „Vogelvillen“ fertigen. Die profesionell gefertigten Nistkästen werden in den nächsten Tagen vom frisch ernannten „Nistkastenbeauftragten“ Kurt Benkert an den Bäumen rund um die Sander Gewässer angebracht und im nächsten Winter entleert und gereinigt. Um die Stämme nicht zu schädigen werden die Kästen mit Drahtschlaufen an Ästen aufgehängt.


Am Sonntag, dem 24.01.2016 fand ab 14:00 Uhr unsere diesjährige
Jahreshauptversammung im gut gefüllten Anglerheim an der Pappelallee statt.

Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung - Ehrungen

Von Links: 2. Vorstand Helmut Reuß, Anglerkönig und zugleich Vereinsmeister Reinhold Bäuerlein, Judengdkönig Noel Fleischmann, 1. Vorsitzender Dieter Ackermann , Jugendkönig Noel Nürnberger.

Jahreshauptversammlung - Ablauf

Rückblick auf 2015

Vorstandsvorsitzender Dieter Ackermann  lies das Jahr 2015 noch einmal Revue passieren. Neben vier Arbeitseinsätzen an den Gewässern, einem Schafkopfrennen,den traditionellen Anglerflohmarkt und vier Gemeinschaftsfischen berichtete er auch von vier Hegefischen zur Bestandsaufnahme sowie vom Fischfest Ende Mai. Für die fleißigsten Helfer wurde außer dem üblichen Helferessen noch ein Sonderbesatz  im „Untermain“ vorgenommen, der dann eine Woche lang auch nur von den Helfern befischt werden durfte.

Nach Bekanntgabe des getätigten Fischbesatzes und den Mitgliederbewegungen im Jahr 2015 gedachte man den vier verstorbenen Mitgliedern.

Nach wie vor ungebrochen sei der „run“ auf Aufnahmeanträge in den Verein und auch die Ausgabe von Gastangelkarten steigt stetig an. Nicht zuletzt sei dies die Folge der tadellosen Gewässerbewirtschaftung so Ackermann.

Finanzbericht

Matthias Klauda ließ in seinem Finanzbericht verlauten, dass man trotz der Anschaffung eines Partyzeltes und 20 Zeltgarnituren sowie der Überdachung des Hintereingangs, das vergangene Jahr mit einem Plus abschließen konnte.

Seine überaus korrekte und übersichtliche Kassenführung bestätigten die beiden Kassenprüfer Harald Heim und Christoph Wirsing.

Jugendarbeit in 2015

Aus dem Bericht der Jugendleiter Fred Weigmann und Julian Feuerlein hörte man heraus wie groß das Engagement der beiden Betreuer ist. Sie berichteten vom Zeltlager, vom Angelausflug zur Fischzucht Schaaf und von mehreren Gemeinschaftsangeln. Ein besonderes Highlight war der Busausflug nach München in die Allianzarena, die für die Jungangler natürlich zum Nulltarif war. Sie bedankten sich bei der gesamten Vorstandschaft für die tatkräftige und finanzielle Unterstützung.

Ehrungen

Nach den Berichten schritt Vorsitzender Ackermann und sein Stellvertreter Herbert Reuß zu den Ehrungen der erfolgreichsten  Angler: Anglerkönig 2015 wurde Reinhold Bäuerlein, Jugendkönig  Noel Fleischmann. Vereinsmeister wurde wiederum Reinhold Bäuerlein, Jugendvereinsmeister Noel Nürnberger. Der  „Fisch des Jahres“ wurde beim Jugendzeltlager vom Jugendleiter Julian Feuerlein erbeutet. Dies war ein Wels von exakt 2 Meter Länge und ein Gewicht von 50 Kilo. Für die Jugendlichen und auch für den Fänger sicher ein Erlebnis das sie nicht so schnell vegessen werden.

Neuwahl des Vorstandes

Vor der Neuwahl ergriff Vorstand Ackermann noch einmal das Wort und erläuterte die umfangreiche Arbeit die in dem ständig wachsenden Verein erbracht werden müsse. Aus diesem Grunde habe man sich entschieden die Anzahl der Beisitzer  zu erhöhen um die anfallenden Aufgaben auf mehr Schultern zu verteilen. Dies würde die Satzung ohne weiteres hergeben so der Vorstand, und die anwesenden Mitglieder standem diesen Vorschlag positiv gegenüber.

Unter dem Wahlvorstand Christoph Wirsing und dem Ehepaar Fuller ging die Wahl zügig und korrekt über die Bühne:

Dieter Ackermann wurde in seinem Amt als Vorstandsvorsitzender wiederum bestätigt.

Sein Stellvertreter wird weiterhin Herbert Reus sein. Matthias Klauda wurde ebenso in seinem Amt bestätigt wie der Schriftführer Elmar Brenner und der Protokollführer Detlef Schmitt. Auch der Gewässerwart Reinhold Bäuerlein und der Datenverwalter Simon Frey bleiben ihren Ämtern erhalten. Fred Weigmann wird als Technischer Verwalter fungieren und neu dabei ist Jörg Nürnberger als Jugendleiter.

Im Ausschuß als Beisitzer werden künftig Feuerlein Julian, Geheb Roland, Geheb Klaus, Bayer Helmut, Ott Andre und Glaser Sven tätig sein, die allesamt mit Sonderaufgaben betreut werden.

Für den turnusgemäß ausscheidenden Kassenprüfer Ch. Wirsing wurde Sandra Fuller gewählt.

Kurt Benkert konnte zusätzlich für die Fahnenabordnung gewonnen werden.

Dank an Dieter Ackermann und Ausblick auf 2016

Nachdem Dieter Ackermann einige Fragen aus der Versammlung beantwortete, ergriff der zweite Vorsitzende Herbert Reuß das Wort und bedankte sich im Namen der Ausschussmitglieder beim Vorsitzenden Dieter Ackermann für seine geleistete Arbeit. Danach gab Ackermann noch einen Ausblick auf 2016 und bedankte sich ebenfalls bei allen die ihm bei seiner Arbeit unterstützt haben und beschloss die Versammlung.



Ehrungen